Artists

Wir haben erfahrene Künstler für euch eingeladen, die mit euch in die Kizomba-, Semba-, Tarraxinha- und Kuduro-Welt tief eintauchen werden. Hier präsentieren wir euch die bereits bestätigten Künstler.

kizomba-berlinal.de
Jacinto Teca & Dasa

Jacinto Teca was born and raised in Angola, he went to Padrão do Semba Dance School learning his education in the field of Semba/Kizomba Dance. Afrter some time being a student he found his way into teaching Semba/Kizomba at Padrão do Semba Dance School from 2008-2010. Teca later moved to Prague, Czech Republic, to further his education by attending the University of Agriculture and Human Development in Tropical/Subtropical areas. While studying Teca wanted to keep his Semba/Kizomba roots alive by continuing to perform and teach and there he met Jamba Mulimbwe and has been working and performing with him as a teacher/performer of Kizomba.CZ as well as The Balumuka Project as a performer and teacher ever since. Currently, Teca is teaching Semba, Kizomba, Afro-House and Kuduro in Prague and has performed and taught in festivals such as; Dance Fusion Festival Poznan(Poland), Warsaw Afro-House & Kuduro Mania(Poland), Bachata Congress Festival Berlin(Germany), Kizomba French Kiss v Bachata French Kiss Festival in France(Troyes), Prague Kizomba Festival "BALUMUKA"(Czech Republic), Latino Holiday in Rhodes(Greece), Kizomba BootCamp(Ungary) Workshops Kizomba BootCamp Brno, Ostrava(Czech Republic) and Pikant in Bratislava( Slovakia Republic) as well as many more. To find out where Teca will be next please follow him on Facebook at in Jacinto Teca Mahula(Stoga), Kizomba.CZ,The Balumuka Project, or by email: jacintomahula@gmail.com, mahulovi@seznam.cz , jacinto.stoga@yahoo.com.br

kizomba-berlinal.de
Jey & Bea

Beas Leidenschaft für das Tanzen hat einen frühen Ursprung – schon mit 5 Jahren trainierte sie unter anderem Standard- und Latein-Tänze und nahm an Turnieren teil. Seit 2005 besucht sie Kongresse in ganz Europa und ist nach Ausschweifungen in andere Tänze angekommen – im Kizomba. Sie gibt ihre Erfahrungen mit viel Engagement und Kreativität in Kursen und Workshops in Salsa und Kizomba seit 2007 im Rhein-Main-Gebiet, Berlin und Leipzig weiter.

Beas Kurse zeichnen sich durch Präzision, Technik und Eleganz aus!

kizomba-berlinal.de
Olga

kizomba-berlinal.de
Freezy

kizomba-berlinal.de
Adrien & Jacky

kizomba-berlinal.de
Johannes & Melanie

kizomba-berlinal.de
NB Tandyss & Flancia Flores

kizomba-berlinal.de
Hakan & Antonia

kizomba-berlinal.de
Kim & Diana

kizomba-berlinal.de
Tipapa & Silvia

Tipapa ist in Angola geboren und lebt jetzt in Berlin. Er unterrichtet Kizomba, Semba, und Salsa, und gestaltet eigene Shows als Choreograph und Tänzer. Bereits als Kind tanzte er fast alle typischen angolanischen und kongolesischen Tänze wie Soukous, Kizomba, Afro Rumba und Semba. Mit 13 trat er der Tanzgruppe "Ngola Ngonde" bei. Tipapa nahm an Tanzwettbewerben teil und gab Shows auf verschiedenen Veranstaltungen in Angola. Bereits in diesen jungen Jahren in Angola könnte er seine Moves und eigenen Tanzstil sehr gut vermitteln. In Europa entdeckte er seine Leidenschaft für die lateinamerikanischen Rhythmen und lernte Salsa und Rueda de Casino. Während seinem Aufenthalt in der Dominikanischen Republik erlernte er auch Bachata. Seit 2005 gibt er seine Erfahrungen und Kreationen mit Begeisterung in Europa/Deutschland weiter.

kizomba-berlinal.de
DJ Duk Monteiro

kizomba-berlinal.de
DJ Fenomeno

kizomba-berlinal.de
DJ Fabinho FM
FabinhoFM (Fabian) interessiert sich schon seit seiner Kindheit für Musik und spielte auch einige Jahre lang Akkordeon, wodurch er sein musikalisches Grundwissen erlangte.
2007 kam Fabian durch einen Zufall in Kontakt mit Kizomba. Auf einem Reggaeton-Sampler war ein Lied von Gil Semedo, welches ihn sofort faszinierte. Damit begann seine Entdeckungsreise in die Welt des Kizomba.
Seine ersten Schritte als Deejay machte Fabian aber erst viel später - ab Ende 2012 auf kleinen Salsa-Partys. Seit dem Start im September 2013 ist er der Resident Deejay bei der ersten wöchentlichen Kizomba-Party Berlins "Kizz me at the Moon!", welche jeden Sonntag immer mehr Kizombabegeisterte in den Soda Club lockt. Zusätzlich legt er auch auf anderen Partys in Berlin auf und wird immer öfter außerhalb von Berlin gebucht, zum Beispiel für Partys in den Niederlanden, Heidelberg, Nürnberg, Leipzig und für Festivals in Hamburg, Genf und Mallorca.
Die Kizomba-Community schätzt ihn für seine handverlesene Mischung aus traditionellem Kizomba und Semba, Ghetto-Zouk sowie den neuesten Kizomba-Remixen von Liedern anderer Genres.
Dj FabinhoFM ist derzeit einer der gefragtesten Kizomba Djs in Berlin. Die Leute mögen ihn nicht nur hinter den Decks als DJ, sondern auch auf der Tanzfläche als Tänzer.